Das Unternehmen „ECONAD“ wurde 1991 gegründet.

Im Jahr 2002 nahm ECONAD an gemeinsamen internationalen bilateralen Kommando- und Stabsübungen der ukrainisch-polnischen Arbeitsgruppe „Mostyska Guard-2002“ zur Notölverschmutzung von Grenzgewässern teil. 2003-2004 – bei internationalen Übungen von Verbindungsbeamten und Experten aus den Mitgliedsländern der BSEC (Black Sea Economic Cooperation), bei denen „econad-Biotechnologien“ demonstriert wurden, um die Ölverschmutzung von Gewässern und Böden zu lokalisieren und zu beseitigen.

Wichtige Ereignisse in der Geschichte von „ECONAD“:

  1. Im Jahr 2005 startete das Unternehmen ECONAD zum ersten Mal in der Ukraine die Produktion von Notfallsets zum Sammeln von Ölprodukten unter dem eigenen Markennamen „Ecological First Aid Kit“.
  2. Im Jahr 2011 begann ECONAD mit der Entwicklung und Herstellung von Auslegern verschiedener Modifikationen.
  3. 2012 erweiterte ECONAD die Liste der Notfall-Erste-Hilfe-Kits (unter der Marke Ecological First Aid Kit) und führte Notfall-Erste-Hilfe-Kits zum Sammeln organischer und anorganischer chemischer Schadstoffe in die Produktion ein.
  4. 2012 begann „ECONAD“ mit der Produktion von Skimmern zur Entfernung von Öl-/Fett-/Erdölprodukten von der Wasseroberfläche.
  5. 2013 erweiterte ECONAD seine Produktpalette durch die Einführung einer Reihe von Reinigungsprodukten für eine Vielzahl von Anwendungen.

Von den von „ECONAD“ durchgeführten Forschungsarbeiten wurden mehr als 50 wissenschaftliche Artikel in Zeitschriften, Materialien internationaler Symposien und Konferenzen veröffentlicht.

Die von ECONAD entwickelten Biotechnologien wurden mit Medaillen, Diplomen, Zertifikaten einer Reihe regionaler, gesamtukrainischer und internationaler Ausstellungen ausgezeichnet:

  • Ausstellung zum 5. Jahrestag der Unabhängigkeit der Ukraine 1996, Kiew, Ukraine;
  • 2 regionale wissenschaftlich-technische Ausstellung „Perspektiven XXI“, 2000, Odessa;
  • Internationale Ausstellung „EXPO – 2000“, Hannover, Deutschland;
  • Wissenschaftlich-technische Ausstellung „Ökologische Regatta, 2001, Odessa;
  • Internationale Ausstellung „Hannover Messe“, Hannover, Deutschland;
  • Wissenschaftliche Ausstellung „Produktion“, 2002, Odessa;
  • Internationale Ausstellung und Symposium für Ideen und Investitionen „Millennium“, 2002, Odessa;
  • Nationale Messen mit internationaler Beteiligung „Ökologie 2000-2004“, Kiew;
  • 5 Paneuropäische Konferenz der Umweltminister „Dovekill for Europe“, Kiew.